Neubau Bürogebäude in Gilching „working & living house“

Objektgröße 1400 qm

An diesem Bauvorhaben wurde zunächst auf den gereinigten Betonuntergrund ein Bitumen Voranstrich als Haftgrund aufgebracht. Als Dampfsperre wurde eine Soprema Sopravap ALV -DS besandet vollflächig in Heißbitumen 100 / 25 eingegossen. Darauf wurde eine Gefällewärmedämmung aus EPS mit einer mittleren Dicke von 200 mm in Industriekleber verlegt. Als erste Lage der Dachabdichtung wurde eine Elastomerbitumen-Kaltselbstklebebahn PYE-KTG-KSP-U Sopralene Flam Stick 30 verlegt. Als oberste Lage der Dachabdichtung wurde eine Elastomerbitumen-Schweißbahn Sopralene Flam Jardin S5 wurzel- und rhizomfest, aufgeschweißt. Auf der Dachfläche wurden ein Schutzvlies sowie eine Dachbegrünung der Fa. Optigrün aufgebracht. Die Spenglerarbeiten, wie das Anbringen von Schutzblechen und Attikaabdeckungen, wurden in rot und anthrazit beschichtetem Aluminium erstellt.